Zurück zur Startseite


KUPČINA ŽUMBERAČKA UND ŽUMBERAK

Im Herzen von Žumberak gibt es zwei verborgene achtungwerte Täler. In einem von ihnen liegt das Dorf Kupčina Žumberačka, im zweiten Žumberak. Die Dörfer sind etwa 1,5 Kilometer voneinander entfernt.


Kupčina Žumberačka ist ein Dorf, in dem man eine erhaltene traditionelle Architektur sehen kann und eine interessante Kirche des hl. Rochus mit spindelförmigem Glockenturm steht. Ein Flüßchen, das durch das Dorf fließt, hat den gleichen Namen – Kupčina und ist der längste Wasserlauf in unserem Park. Es ist der linke Nebenfluß des Flusses Kupa, das an mehreren Orten entspringt, etwa 1 Kilometer flußaufwärts vom letzten Haus im Dorf. Bis zur Quelle können Sie den Landweg entlang durch die "Kornelkirschenallee" leicht kommen. Diese Quellen sind die größten Quellen auf dem Gebiet des Parks.
Im benachbarten Tal liegt das Dorf Žumberak. Auf einer Anhöhe über dem Dorf können Sie die Reste des Burgs von Neustadt Žumberak sehen, wo der Sitz der Kapitäne der Uskoken war. Im Jahre 1793 ist er abgebrannt. Hier gibt es auch eine einzigartige erhaltene Votivsäule der Schande, auf der die Täter bestraft wurden. In unmittelbarer Nähe ist auch ein Pfarrhaus-Kurie, im Jahre 1744 errichtet, mit der Kirche des hl. Nikolaus (um 1645), die durch ein gotisches Portal gekennzeichnet ist.

  • Cornus mas
  • Uskolisna suhoperka
  • Iz domace kuhinje
  • Mlin
  • Mlin
  • Mlin

WER MAG...

Im Dorf Kupčina Žumberačka können Sie frische Forellen direkt aus dem Fischteich "Vrabac" kaufen. Außerdem können Sie selbst Forellen angeln und sofort grillen. Neben dem Teich gibt es Gartenlauben und einen organisierten Platz zum Grillen.



WIE KOMMT MAN...

mit dem Auto Krašić – Kotanjevac- Kupčina Žumberačka – Žumberak
den Wanderweg entlang
Žumberak- Hartje – Kalje – Gornja Vas
Žumberak – Tomaševci- Berghütte Vodice über Sošice



Die Wasserläufe sind sehr empfindlich gegenüber jeder Form von Verschmutzung und Zerstörung. Wir sollen Kupčina und andere Wasserläufe schützen.



Die Wasserläufe sind sehr empfindlich gegenüber jeder Form von Verschmutzung und Zerstörung. Wir sollen Kupčina und andere Wasserläufe schützen.

Die Quelle von Kupčina ist auf viele kleine Quellen aufgeteilt, die sich miteinander verbinden und stellenweise Moore bilden. Es geht um einen Biotoptyp mit einer besonderen Flora. Eine von solchen Pflanzen ist auch Eriophorum angutifolium (kritisch gefährdete Art). Diese Pflanze darf nicht gepflückt werden.